28.10. bis 30.10. Glauben ohne „Gott“? - Online-Tagung zu einer neuen säkularen Frömmigkeit

Der Glaube verändert sich bereits seit Jahren im europäischen Raum radikal. Die Kirchen verlieren auch in spiritueller Hinsicht ihre Basis.

Längst kann man von einer „säkularen Frömmigkeit“ sprechen, ein Glaube, der teils ohne den Begriff „Gott“ auskommt. Auf der kostenfreien Online-Tagung der „Gesellschaft für eine Glaubensreform“ (GfGR, 1.Vors. Friedrich Laker) werden spannende Gäste erwartet:

Eugen Drewermann (Foto aus der Pauluskirche), Ina Praetorius und die „gottlose“ Schweizer Pfarrerin Ella de Groot, u.a..

Programm: siehe www.glaubensreform.de

Anmeldung unter: cornelia.schmieg@glaubensreform.de

Foto: Hans Lantzsch

Freitag, 28.10.2022 bis Sonntag, 30.10.2022

Online-Tagung „Säkulare Frömmigkeit – Eine Spiritualität der Solidarität“

Auch tageweise Teilnahme möglicherweise

Kostenfrei

202210281800